Häufige Fragen und Antworten vor der ersten Nagelmodellage!


Wie lange dauert eine Erstmodellage?

 

Es kommt darauf an, ob Sie die Nägel verlängern wollen, z.Bsp. mit Tips oder Schablone oder ob Sie nur eine Verstärkung Ihrer eigenen Naturnägel wünschen. In der Regel benötigen Sie hierfür 1 bis 1,5 Stunden.

 

Wann muss ich die Modellage erneuern?


Das richtet sich danach, wie schnell Ihre Nägel wachsen oder wann Sie gerne wieder ein neues Design wünschen. In der Regel refillt ( auffüllen) man die Nägel einmal im Monat. Das alte Gel wird entfernt und erneuert, wobei hier das Design neu gewählt werden kann. Ist das Design noch schön und keine Liftings ( Luft zwischen Naturnagel und Gel) vorhanden, aber die Nägel sind schon zu weit rausgewachsen, dann ist nach 2 Wochen ein Refresh möglich.Hier wird die obere Gelschicht angefeilt, evtl. die Länge der Nägel reguliert und danach neu versiegelt. Die Modellage sieht danach aus wie neu.

Weiter haben Sie die Möglichkeit bei Fullcover-Design ( ganzer Nagel einfarbig) ein vergünstigtes Angebot alle 14 Tage in Anspruch zu nehmen. Hier wird die alte Farbe entfernt und erneuert, gerne kann hier eine neue Farbauswahlt getroffen werden.

 

Muss ich vor der Erstmodellage etwas beachten?


24 Stunden vor Ihrem Termin sollten Sie kein ausgiebiges Fingerbad machen und Ihre Hände wenn möglich nicht einölen oder mit  fetthaltiger Creme pflegen. Der Nagel muss vor der Modellage völlig fettfrei sein damit das Gel gut haften kann. Die Nägel werden von mir selbst, noch mit speziellem Entfetter gereinigt.

 

Wie lang müssen meine Naturnägel sein?


Wenn Sie nur eine Naturnagelverstärkung wünschen lassen Sie sich Ihre Nägel vorher so lange wachsen, wie Sie sie haben möchten, ansonsten kann man die Länge mit Tips oder einer Schablone regulieren. Ich empfehle am Anfang nicht allzu lange Nägel, damit man sich langsam an den Umgang gewöhnen kann. Auch sollte man darauf achten, daß Sie zu Ihrem  Erscheinungsbild passen und im Beruf, Alltag, Sport und Hobby nicht störend sind.

 

Schadet die Modellage dem Naturnagel?


Nein, der Nagel ist eine tote Hornhaut, die nicht atmen muss. Lediglich am hinteren Rand des Nagelbetts ist der Verhornungsprozess des Nagels noch nicht ganz abgeschlossen, der Nagel ist dort also noch *frisch*. Da an dieser Stelle gerne Liftings entstehen, endet man mit der Gelauftragung minimal vorher.

Es kann allerdings sein das der Naturnagel Veränderungen ( keine Erkrankung) aufweist, die durch das im Gel enthaltenen Acrylat entstehen.

Man erkennt es daran, daß sich der Nagel vorne in Schichten aufsplittet.

 

Was ist wenn ich die Modellage nicht mehr möchte?


Auch das ist völlig problemlos. Ich werde Ihnen die Modellage ganz vorsichtig abfeilen, der Naturnagel wird dann frisch poliert und mit einem speziellen Lack versiegelt. Die Nägel sind danach nicht kaputt, aber sehr weich. Das liegt aber daran, daß die Stabilität des Gels, welche sie vorher hatten, nicht mehr gegeben ist. Eine spezielle Lackversiegelung verleiht dem Naturnagel etwas Schutz und Stabilität.